Bau Windpark Pfaffenkopf

Die Vorbereitungen für den Baustart des Windparks Pfaffenkopf zwischen Saarbrücken und Riegelsberg sind in vollem Gang. Damit realisiert die DunoAir ihr drittes Windparkprojekt im Saarland. Auf den Waldflächen des SaarForst Landesbetrieb werden zwei E-115-Anlagen mit einer Nabenhöhe von 149 m und 3 MW Nennleistung errichtet. Für die beiden Anlagen liegen seit einiger Zeit die Genehmigungen vor. Die noch ausstehenden Genehmigungen für die Holzentnahme sowie für die Zuwegung und Kabeltrasse wurden zwischenzeitlich ebenfalls erteilt.

Die Rodungsarbeiten an den Kranstellflächen und der Zuwegung werden zurzeit vorbereitet. Die Baueinweisung vor Ort mit allen am Bau beteiligten Firmen wird vor Baubeginn noch in diesem Jahr stattfinden. Der Start der Bauarbeiten ist für Anfang kommenden Jahres geplant. Vor dem Start wird auch ein beauftragtes Kampfmittelunternehmen die Flächen prüfen und Sondierungen durchführen.
Eine Inbetriebnahme ist im Sommer 2020 geplant. Dann wird der regenerativ erzeugte Strom in das Umspannwerk Hilschbach, Riegelsberg eingespeist.