22. Juli 2021

In Gedanken bei den Flutopfern

Unfassbare Fluten überfordern die Gewässer

Trier/Eifel. Was der Westen und Südwesten Deutschlands in der letzten Woche erleben musste, sucht seinesgleichen und hat es in dieser Form wohl noch nie gegeben. Mit dem Kreis Euskirchen, dem Kreis Ahrweiler, dem Eifelkreis und nicht zuletzt unserer Heimatstadt Trier sind einige unserer Projektregion massiv von der Zerstörungswut des Hochwassers betroffen.

Mit vielen Menschen aus der Region und etlichen MitarbeiterInnen aus den Behörden sind wir seit Jahren verbunden und waren entsprechend geschockt gewesen über die Bilder, die uns erreicht haben. Das Team der DunoAir ist in Gedanken bei den Betroffenen und deren Angehörigen.

Mit einer Spende an die am stärksten verwüsteten Kreise wollen wir einen kleinen Beitrag zur Linderung der größten Not und zum Wiederaufbau leisten.

Die letzten Jahrhundertereignisse wie Hitze, Dürre, Hochwasser, Starkregen etc. sind längst keine Jahrhundertereignisse mehr, zu oft und in zu kurzen Abständen beeinflussen sie inzwischen unser Leben. Wir sehen es daher weiterhin als unsere Verpflichtung an, mit Hochdruck und mit all unserer Kraft, für den Ausbau der Erneuerbaren Energien zu kämpfen.