Es geht los!

Dunoair erhält nach langem Ringen Genehmigung für die ersten Windräder im Wald im Kreis Euskirchen.

Trier/Dahlem. Nach langem Ringen ist es Dunoair gelungen, eine Genehmigung nach dem Bundesimmisionsschutzgesetz für den Bau und Betrieb von zunächst zwei Windenergieanlagen zu erhalten. Zum ersten Mal hat der Kreis Euskirchen dabei Standorte im Wald genehmigt. Damit nimmt der Windpark Baasemer Wald eine herausgehobene Stellung eine, was die Planung und den weiteren Bau betrifft.

Ursprünglich sollten sechs Windenergieanlagen bereits Ende des vergangenen Jahres genehmigt werden. Als am 04.11. der neue Windenergieerlass in Kraft trat, änderte sich unglücklicherweise auch die Beteiligungs- und Bewertungspraxis schlagartig. Es mussten Gutachten neu verfasst werden und der Geologische Dienst beteiligt werden, auf dessen aussagefähige Stellungnahme wir noch immer warten.

Aufgrund dieser Verzögerungen wurde mit dem Kreis vereinbart, die WEA die nicht von weiteren ausstehenden Stellungnahmen abhängen, in einem ersten Schritt zu genehmigen.

Wir rechnen damit, dass in den nächsten Wochen auch die verbleibenden WEA genehmigt werden.