29. März 2020

Ausschreibung erfolgreich

DunoAir erhält Zuschlag für den Windpark Dahlem IV

Nach der Genehmigung zum Bau und Betrieb des Windpark Dahlem IV haben wir nun auch in der Ausschreibung der Bundesenetzagentur einen Zuschlag erhalten und können nun mit Beginn des Anlagenbetriebs eine auskömmliche Vergütung des produzierten Stroms sicherstellen. Damit sind zwei wichtige Hürden in der Projektentwicklung genommen!

Wir freuen uns sehr, dass wir bei der Umsetzung unseres Projektes ein entscheidendes Stück voran geschritten sind. Ein Wehrmutstropfen aber besteht leider nach wie vor in der viel zu geringen Anzahl an Genehmigungen. Für die Ausschreibungsrunde im März wurden nur rund 150 MW angemeldet. Damit ist auch die zweite Auschreibung in diesem Jahr nur etwa zur Hälfte gezeichnet gewesen.

Das zeigt die schwierige Situation, in der sich die Windbranche nach wie vor befindet. Durch die Corona-Krise, die derzeit alles beherrschendes Thema ist und die Bundesregierung zu weiten Teilen bindet, ist in naher Zukunft auch keine positive Veränderung in Sicht.

Zwar werden durch das teilweise stillgelegte öffentliche und wirtschaftliche Leben die Klimaziele für den Moment erreichbar, nachhaltig ist dies keinesfalls. Sobald die aktuelle Krise bewältigt ist, wird sich wieder das gleiche Bild zeigen wie zuvor.

Wir arbeiten auch in diesen Zeiten jeden Tag dafür, unseren Beitrag zum Erreichen der Klimaziele und für eine nachhaltige Energieversorung zu leisten.