DunoAir Windpark in Kappel geht in Betrieb

In der Gemeinde Kappel im Rhein-Hunsrück-Kreis wird das geplante Windparkprojekt in Betrieb genommen.

Kappel/Trier. Schon seit knapp einer Woche drehen die Rotorblätter im Windpark der Gemeinde Kappel ihre Runden. Bestehend aus 7 Anlagen ist das Projekt Teil des größten Windparks in Südwestdeutschland. Die erforderlichen Baumaßnahmen wurden erfolgreich, im festgesetzten Zeitrahmen, abgeschlossen. Somit konnte der Windpark in Kappel seinen Betrieb, mit 4 Anlagen des Typs E-82 (138,5 m Nabenhöhe) und 3 Anlagen des Typs E-70 (113,5m Nabenhöhe) von Enercon, letzte Woche aufnehmen.

Mit einer Nennleistung von jeweils 2,3 MW wird der voraussichtliche Jahresenergieertrag bei rund 30.000 MWh/a liegen. Um die Energie am Ende auch nutzen zu können, wird diese in das DunoAir eigene Umspannwerk in Mastershausen eingespeist.